Leidenschaft für den Formations-Tanzsport überwindet viele Kilometer

Kirchheimer Lateinformation kooperiert mit Tuttlinger Lateinformation

Die Lateinformationen aus Kirchheim unter Teck und Tuttlingen kooperieren, um den Teammitgliedern einen Start in der kommenden Saison zu ermöglichen. So gehen die Lateinformationen des 1. TSC Kirchheim u. Teck und der Tanzsportabteilung der TG Tuttlingen als Formationsgemeinschaft mit vereinten Kräften in der kommenden Saison an den Start. Die neu gegründete sogenannte „FG TSC Kirchheim / TSA TG Tuttlingen“ wird in der Regionalliga Süd der Lateinformationen tanzen.

 

Erst im September dieses Jahres entstand die Idee der beiden Trainerinnen, aus zwei Lateinformationen eine zu machen. Für beide Vereine wäre aufgrund der personellen Situation ein eigener Start wahrscheinlich nicht möglich gewesen. Beiden Mannschaften mangelte es an männlichen Tänzern, von denen eine Mannschaft mindestens sechs benötigt, um antreten zu können. Dank der Formationsgemeinschaft sind nun insgesamt zehn Herren und sechzehn Damen im Alter von dreizehn bis einunddreißig Jahren im Team, das nun in der Regionalliga Süd antreten kann und angreifen will.

Die beiden Trainerinnen Gordana Herzer aus Tuttlingen und Pia Pflichthofer aus Kirchheim sehen großes Potenzial in der Zusammenarbeit. „Für beide Mannschaften ist die FG ein großer Gewinn. Wir müssen für gemeinsame Trainings zwar viele Kilometer zurücklegen, aber sportlich und menschlich ist die FG eine tolle Sache für uns alle!“, so Pia Pflichthofer.

Auch Gordana Herzer, die mit der Idee an Pia Pflichthofer herangetreten ist, freut sich, dass dieses spannende, aussichtsreiche und gleichzeitig herausfordernde Projekt zustande gekommen ist: „Beim Auftaktwochenende zeichnete sich gleich eine tolle Harmonie zwischen den Tänzerinnen und Tänzern beider Vereine ab, die Stimmung war klasse und wir waren sehr produktiv“.

Die Trainingseinheiten wollen gut organisiert sein. Rund 150 Kilometer trennen die beiden Vereine voneinander. „Da ist klar, dass wir nicht jedes Training gemeinsam bestreiten können und ich mich zusammen mit Gordana gut abstimmen muss, welche Inhalte wir jeweils ‚zuhause‘ selbst trainieren und wie wir die Tanzpaare wieder auf dem Parkett vereinen können“, erklärt Pia Pflichthofer. Mehrere gemeinsame Trainingslager sind notwendig, um möglichst viel Trainingszeit miteinander verbringen zu können, sodass die Tänzerinnen und Tänzer sowohl sportlich als auch menschlich zusammenwachsen und auf der Tanzfläche später eine Einheit bilden können.

Ende Januar beginnt die Saison. Vorher sind zwei Präsentationen geplant: eine in Kirchheim u. Teck sowie eine weitere in Tuttlingen. Die Termine werden rechtzeitig über die sozialen Medien sowie die Vereins-Homepages bekanntgegeben.

Alle Turniertermine der Regionalliga Süd 2019:

26.01.2019: Rüsselsheim
02.02.2019: Wallhausen
16.02.2019: Usingen
09.03.2019: Nürnberg
16.03.2019 Coburg

Alle Mannschaften in der Regionalliga Süd 2019:

TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg A
FG TSC Kirchheim / TSA TG Tuttlingen A
TSA des TV Coburg-Ketschendorf A
Badenia Weinheim B
FG Hofheim / Wiesbaden / Rüsselsheim B
TSC Niddatal A
TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg B
TSC Usingen A
TSC Wallhausen A

Wenn Sie Interesse haben, das Team auf eines oder mehrere Turniere zu begleiten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Pia Pflichthofer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Alexander Bögel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bei Interesse an einem Schnuppertraining wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen an Pressewart Daniel Mager: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Marina Trommer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.